Willkommen in unserem Forum zum Maßregelvollzug und Paragraph 64 StGB.

Manche Kategorien und Beiträge sind nur für angemeldete Mitglieder sichtbar. Es empfiehlt sich also, ein kostenloses und anonymes Benutzerkonto zu erstellen, um den vollen Zugriff auf unser Forum nutzen zu können.

Benachrichtigungen
Alles löschen

Lockerungsstufe 0 bei Unterbringung nach Paragraph 64 StGB


chris
Beiträge: 8
Admin
Themenstarter
(@chris)
Mitglied
Beigetreten: Vor 11 Monaten

Lockerungsstufe 0

Die Lockerungsstufe 0 ist die erste Station der Langzeittherapie nach Paragraph 64 StGB. Ab hier beginnt der erste Teil der Therapie. Man bekommt einen Bezugstherapeuten, wird langsam an verschiedene Gruppen herangeführt, darf täglich ein paar Stunden intern arbeiten und muss verschiedenen Verpflichtungen nachgehen. Genauer gesagt muss man arbeiten, sonst hat man am Monatsende kein Geld auf seinem Patientenkonto. In Lockerungsstufe 0 wird sehr viel diagnostiziert und analysiert. Daraufhin wird ein individueller Behandlungsplan für den Patienten erstellt. In der Regel dauert die Lockerungsstufe zwischen drei bis sechs Monate. Sicherlich gibt es auch Einzelfälle, bei denen eine schnellere Stufung möglich ist. Das gilt natürlich auch umgekehrt.

Die Freiheiten in der Lockerungsstufe 0 sind auf die Station und den Hochsicherheitsbereich beschränkt. Ausgänge sind nur in Begleitung, mit Hand- & Fußfesseln möglich und Beschränken sich z.B. auf dringende Arztbesuche. Wenn man während dieser Lockerungsstufe etwas hat, dann ist es Zeit – jede Menge Zeit.

Teilen: