§64 StGB Übersicht

Mut bedeutet nicht die Abwesenheit von Angst, sondern die Erkenntnis, dass es etwas Wichtigeres gibt, als die Angst!.
Max Richtig
Straftäter

Willkommen auf §64 StGB

Paragraph 64 StGB und Maßregelvollzug

Willkommen auf 64 StGB. Die Infoseite zum Paragraph 64 StGB und Maßregelvollzug.

Beim Paragraph 64 StGB, handelt es sich um eine Form des Maßregelvollzugs.

Das Ziel des Paragraph 64 StGB ist die Resozialisierung, Rückführung und Wiedereingliederung, von Menschen mit kriminellen Hintergründen bzw. Suchtkrankheiten in die Gesellschaft.

Hauptsächlich zum Tragen kommt Paragraph 64 StGB bei ebendiesen Suchtkrankheiten und die in Verbindung dazu begangenen Straftaten. 

Durchschnittlich dauert diese Langzeittherapie 18 Monate und ist in verschiedene Lockerungsstufen gegliedert, welche immer mehr Freiheiten mit sich bringen. Es ist also durchaus möglich, schon nach einigen Monaten wieder mehr und mehr Freiraum zu genießen, was im Gefängnis so nicht möglich wäre. Gerade bei Straftätern mit einer mehrjährigen Haftstrafe ist der Paragraph 64 StGB sehr beliebt. Klar, lieber 18 Monate Therapie als vergleichsweise 5 Jahre Gefängnis.

Doch was genau steckt hinter dem Paragraph 64 StGB so alles?

Auf unserer Seite finden Betroffene Informationen und Details zum Thema Maßregelvollzug und dem Paragraph 64 StGB. Noch dazu, können Betroffene ihre Erfahrungen mit anderen teilen und ihre eigenen Erlebnisse schildern.

§64 StGB Forum

Besuche das Forum

Hier kommst du zu unserem Forum und den gesammelten Themen. Außerdem kannst du dich aktiv bei den Inhalten beteiligen.

§64 StGB

Buchempfehlung

Neueste Blogeinträge

Newsletter